Historisches

1895 gab es durch Carl Oskar Martin, Besitzer des damaligen Gasthofes "Deutscher Kaiser" (Cafe Mönnig) Vorstellungen zum Bau einer Einbahnanlage mit Asphaltbelag. Es vergingen jedoch einige Jahre bis diese Vorstellung realisiert wurde. Am 01.09.1906 stellte Carl Oskar Martin den Antrag zum Bau der Einbahnanlage, der am 12.09.1906 genehmigt wurde.
Schon am 17.12.1906 wurde die Kegelbahn für den Spielbetrieb freigegeben.

1912 baute der damalige Besitzer des "Deutschen Kaiser" (Cafe Mönnig) eine moderne Dreibahnanlage mit Handaufstellung.

 kb mkn 1906 gundriss  kb mkn 1912
Grundriss der Kegelbahn von 1906 Kegelbahn 1912

Fast 5 Jahrzehnte konnte diese Bahn ohne größere Reparaturen bespielt werden. Erst 1962 wurde auf den Bahnen 1 und 2 neuer Asphaltbelag aufgezogen.

1984-1986 erfolgten erneut umfangreiche Renovierungsarbeiten. Aus einer 3-Bahnanlage wurde eine 2-Bahnanlage und ein neuer Asphaltbelag wurde aufgezogen. Erstmals erhielt die Bahn eine automatische Aufstellanlage. Weiterhin wurden die Heizungs- und Sanitäranlagen erneuert und umfangreich Malerarbeiten durchgeführt. Am 05. April 1986 wurde die komplett renovierte Kegelbahn feierlich eröffnet.

 kb mkn 1962  
Kegelbahn 1962 Kegelbahn vor 2005
 Kegelbahn 2005  

2005 war ein erneuter Umbau notwendig, da der Asphaltbelag nach Verbandsauflagen nicht mehr für den Wettspielbetrieb zugelassen wurde. Die Bahn mußte von Asphalt- auf Kunststoffbelag umgerüstet werden und der gesamte Innenraum wurde umfangreichen Renovierungs- und Malerarbeiten unterzogen.

Mit beträchtlichem finanziellen Aufwand, der mit Hilfe der Stadt Markneukirchen, vieler Sponsoren aber auch mit Eigenmitteln aller Kegler bewältigt wurde, baute man die Bahn innerhalb von 4 Wochen um. Besonders der große Einsatz der Kegler mit ca. 380 Einsatzstunden war notwendig, um dieses Vorhaben in so kurzer Zeit realisieren zu können. Am 21.05.2005 wurde die Bahn feierlich übergeben.

Kegelbahn 2005
Kegelbahn aktuell  

Im August 2018 waren einige Erneuerungsarbeiten an der Bahn notwendig.

Es wurde der Anlaufbereich und der Kunststoffbelag der beiden Bahnen erneuert. In Eigenleistung wurden diese Umbauarbeiten an einem Wochenende von den Keglern bewältigt.

Kegelbahn 2018